R16 – Kniestrecker- Beinbeuger- sitzend

Gesamtgewicht: 280 kg

Stellmaß ohne Auslenkung:
L-120 x B-110 x H-196 cm

Stellmaß mit Auslenkung:
L-160 x B-110 x H-196 cm

Gewichtbestückung: 20 x 10 kg-Platt

 

 

Möglichkeiten der Trainings- und Übungsausführung

Beinstrecker-Übung, (Kniestrecker)

Bei dieser Übung wird hauptsächlich der Oberschenkelstrecker eingelenkig trainiert. Die verschiebbare Fußrolle des Gerätehebels kann auf distalen, oder proximalen Widerstand eingestellt werden. Dadurch können die verschiedenen Muskelanteile des m. quadricepsfemoris trainiert werden. Die Sitzposition ist einfach und exakt auf die individuellen Körpergrößen einstellbar. Das Bewegungsausmaß ist in konzentrischer und exzentrischer Bewegung limitierbar (z.B. 20 0 Ext.-60 0 Flex., etc.). Der fein dosierbare Wiederstand und die nach biomechanischen Gesichtspunkten gestaltete Exzentertechnik schaffen die Voraussetzung für ein gelenkschonendes Training.

Das Training kann sowohl im offenen System (Unterschenkelpad), als auch im geschlossenen System (Fußplatte) durchgeführt werden.

Beinbeuger-Übung, (Kniebeuger)

Ohne Veränderung der Ausgangsstellung kann durch einfaches Umstellen des Bewegungsarmes nach oben, die Maschine in eine Kniebeugefunktion umgestellt werden.

In der sitzenden Ausgangsstellung wird die ischiocrurale Muskulatur (90 0 Hüftflexion) in vorgedehnter Position gekräftigt.

Mit Buchstaben markierte Verstellun