mkblogo2

DATENSCHUTZ

WIR ÜBER UNS

ANFAHRT

IMPRESSUM

KONTAKT

item4a1a

Zugapparate - R12e, Seilzug

R12e201
R12eZub

 

 

 

 

Die Vielfältigkeit der Trainingsmöglichkeiten ist so groß, daß eine detaillierte Beschreibung aller möglichen Übungen zu weit führen würde. Es können an diesem Gerät alle großen Gelenke des Körpers einzeln, oder in der funktionellen physiologischen Kette geübt/trainiert werden. Die Inhalte umfassen Übungen der offenen und geschlossenen Kette.Das Spektrum der Ausgangsstellungen umfaßt alle denkbaren Positionen, Rückenlage, Bauchlage (mit Zusatzbank), Seitenlage, Sitz und den Stand.

Die therapeutischen Anwendungen reichen von der Automobilisation über die Autostabilisation, zu eingelenkigen, mehrgelenkigen und dreidimensionalen Übungen. Auch eine sinnvolle Gangschule ist durch den langen Seilauszug (ca. 8m) möglich. Ebenso können verschiedene Formen und Übungen des Dehnungsverkürzungszyklus und des Schnellkrafttrainings an diesem Gerät umgesetzt werden.

Die Widerstände durch die Bewegungsbahn können durch die Positionierung des Übenden und durch die Höhenverstellung der Seilumlenkrollen individuell betont werden. Eine weitere Besonderheit dieser Maschine ist die Möglichkeit, jeweils 2 Extremitäten bilateral, bilateral-reziprok oder diagonal zu beüben.

An den Seilumlenkrollen treten zwei Seilenden aus, die kombiniert oder einzeln genutzt werden können. Dies ermöglicht das Beüben einer oder beider Extremitäten. Wird nur ein Seilende am Handgriff benutzt, so entspricht das bewältigte Gewicht einem Sechstel des abgesteckten Widerstandes (6 freie Seilenden). Werden beide Seilenden am Handgriff zusammen eingehängt, erhöht sich der Widerstand des zu bewältigenden Gewichts auf circa ein Drittel des abgesteckten Gewichts. Dadurch können beliebig viele Funktionen von physiologischen Bewegungsmustern des Alltags, Berufs und des Sports imitiert werden, um dadurch einen bestmöglichen Rehabilitationserfolg erzielen zu können. Das geringe Grundgewicht (min. Zuggewicht ca. 500 g) und die Möglichkeit mit Zwischengewichten  (effektives Zuggewicht ca. 200 g) sehr fein dosieren zu können, werden fast jeder Situation des rehabilitativen- oder Trainings-Alltags gerecht. Die einfache Bedienung und das Spektrum der Variabilität und der Einsatzgebiete betonen die Bedeutung dieses Gerätes im Bereich der Rehabilitation und des Trainings.

Diese Maschine stellt einen unverzichtbaren Bestandteil im Ablauf einer modernen Nachbehandlung dar.

 

Maße: B-30 x T-30 x H-230 cm

Gesamtgewicht: 100 kg

R12e mit Gewihtbestückung:10x5 kg oder 5x3 + 10x5 kg oder 20x5 kg

Zubehör: R2000-Zweigeteilte- Trainingsbank, G17- Galgen, G20- Handgriff,

G11- Griff, drehba(2x), G2- Lat-Stange, gerade, G14- Fußschlaufe

 

 

 

 

R12eZubehorkpl